Das Krafttier:


Tiere waren lange vor uns Menschen auf der Erde. Nach indianischen Verständnis sind sie die Alten, sie haben Weisheit und Geduld, welche den Jungen oft fehlt.
Für Indianer ist der Kontakt zu Tiergeistern ein Bestandteil der schamanischen Kultur.
Jedes Lebewesen, das einmal seinen Fuß auf Mutter Erde gesetzt hat, existiert als geistige Kraft (Energie) weiter. Sie haben oftmals wichtige Botschaften für uns, welche wir bei achtsamer Beobachtung empfangen können.



  • Krafttiere sind Quellen spiritueller Energie. Jeder Mensch wird von einem oder mehreren Krafttieren durch das Leben begleitet.
  • Krafttiere verfügen über bestimmte Eigenschaften und Stärken, welche den charakteristischen Fähigkeiten des jeweiligen Menschen entsprechen
  • Krafttiere sind Ausdruck unserer persönlichen Lebenesenergie und ein Teil unseres Selbst
  • Krafttiere halten unsere spirituellen Kräfte wach
  • Krafttiere warnen uns vor Gefahren und kündigen bevorstehende Ereignisse an
  • Krafttiere helfen uns, schwierige Situationen zu meistern
  • Krafttiere machen uns auf verborgene Talente aufmerksam


Wer seinem Krafttier begegnen will, muss bereit sein, das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Es ist ein spannender Weg, ein Abenteuer auf das man sich einläßt.

Um in Kontakt mit einem Krafttier zu treten, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die häufigste Erscheinungsform ist wohl die der Träume.
Manche Tier-Träume sind klar und deutlich, bei anderen erschließt sich die Botschaft erst nach einiger Zeit. Gerade Kinder träumen von Tieren häufiger als von ihren Eltern.
Weitere Möglichkeiten um mit dem Krafttier in Kontakt zu treten, ist schamanisches Trommeln oder eine Visionssuche. Hierbei empfiehlt sich der Kontakt zu einem erfahrenen Schamanen, der einem bei dieser geistigen Reise unterstützt.

Ein weiterer häufiger Punkt ist das besonders häufige Erscheinen bestimmter Tiere. Solche Begegnungen bleiben einem lange im Gedächtnis.
Ihr begegnet am Tag gleich 3 Blindschleichen, obwohl ihr sonst nie welche seht?
Eine Krähe verfolgt euch hartnäckig über mehrere Minuten und lässt euch nicht aus den Augen?
Am folgenden Tag seht ihr diese Krähe wieder und sie hegt weiterhin so ein Interesse an euch?

All dies sind Zeichen, das es ein Krafttier ist und für euch eine Botschaft hat.

Persönliches Beispiel:

Eine Krähe verfolgte im Sommer meine Halbschwester. Sie ließ sich auf deren Auto nieder, schrie meine Halbschwester richtig an und wich nicht zurück. Selbst als sie einstieg, den Motor startete und wegfahren wollte, blieb die Krähe hartnäckig am Autodach sitzen.
Leider wurde am Nachmittag der Tod ihres Vaters aufgrund eines Schlaganfalls bekannt gegeben.
Ihr blieb dieses Ereignis lange im Kopf und auch heute noch erzählt sie davon.

Wenn man sich mit der Materie beschäftigt, das sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Zufalles, denn Krähen haben eine ganz bestimmte Botschaft:

Krähen hüten alte Rituale, und heilige Gesetze. Sie ist das einzige Tier, das zwischen den Welten der Lebenden und der Toten reist und Botschaften aus der Anderswelt bringt. Sie weben die Schicksalsfäden und kündigen bevorstehende Ereignisse an.
Verstorbene Seelen, die sich noch nicht von der Erd-Ebene gelöst haben, können sich ebenfalls als Krähe zeigen.
Sie zeigt dir, wie man mit dem Schatten fertig wird, indem man nicht gegen ihn kämpft, sondern ihn annimmt.