Schon im Kindheitsalter entdeckte ich meine große Hingabe zu Tieren. Gierig verschlang ich jedes Buch und wurde bald zu einem lebenden Lexikon was die Tierwelt betraf. Da unsere Familie sehr tierlieb eingestellt war, wuchs ich mit Katzen, Streifenhörchen, Sittichen und Hunden auf. Im Alter von 12 Jahren bemerkte ich, dass ich die Fähigkeit besaß, mich in Tiere einzufühlen, energethische Disharmonien aufzuspüren und ihnen oftmals mit kleinen Dingen zu helfen. Gerade sehr scheue, ängstliche oder aggressive Tiere kamen auf mich zu, mieden jedoch andere Menschen und hatten Vertrauen zu mir. Ab diesem Zeitpunkt beschäftigte ich mich mit dem 7. Sinn und Naturheilkunde für Tiere.

 

Immer schon war ich von dem Wunsch beseelt, den tierischen Freunden zu helfen, da ihre Besitzer großteils die Probleme in den Tieren sahen, aber nie auf die Idee kamen, dass sie selbst an den Ursachen beteiligt sind. Deshalb kam auch eine tierärztliche Ausbildung für mich nicht in Frage. 

So besuchte ich die landwirtschaftl. Fachschule Norbertinum mit Schwerpunkt Pferdewirtschaft. Nach den 4 Schuljahren fand ich dann zu Inner Wise, habe die Ausbildung zur Energethikerin gemacht und übe meinen Traumberuf nun aus. Da meine Mutter Spiegelgesetzcoach und Mentaltrainerin ist, floss auch viel Wissen und Erfahrung von diesem Bereich ein.

 

Seit dem 28.4.2013 bin ich auch diplomierte Mentaltrainerin nach Kurt Tepperwein und lasse nun dieses Wissen vermehrt in meine Arbeit übergehen.

 

 Mehr Informationen gibt es unter Tierseelen.